An ein 24h-Rennen ohne Fans ist nicht zu denken! Wie würden es wohl die Fahrer finden, wenn Wald- und Landluft den leckeren Grillwürstchenduft ersetzen würde? Würden sie dann übehaupt noch fahren? Wohl nicht!

Jedes Jahr stürmen Hundertausende Motorsportbesessene die Campingplätze rund um die einmalige und imposante Kulisse der Nürburgring-Nordschleife. Erleben Sie dieses einzigartige PS-Spektakel hautnah und machen Sie Ihre eigene unvergessliche Campingerfahrung!

Der Nürburgring liegt im Landschaftsschutzgebiet „Rhein-Ahr-Eifel“. Die Bereiche Karussell, Wippermann und Brünnchen grenzen zusätzlich an ein Vogelschutzgebiet und erfordern daher besondere Rücksichtnahme durch die Gäste, um das Camping dort auch künftig zu ermöglichen. Bitte die abgegrenzten Bereiche nicht verlassen und Waldwege nicht befahren, Tiere und insbesondere Vögel nicht beeinträchtigen. Beachten Sie die Anweisungen der Ordner bzw. der Mitarbeiter der Landesforstverwaltung.

Wenn 200.000 Fans an die Nordschleife pilgern, kann es schon einmal zu Staus und Parkplatzproblemen kommen. Daher sind während es Rennens zusätzliche Parkplätze geöffnet. Wir empfehlen in jedem Fall eine frühzeitige Anreise.

Beim ADAC Zurich 24h-Rennen werden die Parkplätze A1, A5, D9 (teilweise), B5, C7, C8, D1a für die Zuschauer geöffnet sein. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Übersichtskarte.

Informationen zu Camping und Parken finden sie unter diesem Link:

http://www.nuerburgring.de/reisen-ausfluege/uebernachtungen/camping.html

Übersichtskarte

Weitere Infos für Besucher

24h-Rennen-2016_FansEgal ob man zum ersten Mal zum 24h-Rennen kommt oder bereits Stammgast ist: Vor der Reise zum Ring will sich jeder schlau machen. Und beim größten Rennen der Welt müssen die Redakteure dieser Homepage da einfach manchmal kapitulieren – auf der Event-Homepage bleiben manchmal Fragen offen. Zwei gute Quellen haben sich als besonders hilfreich erwiesen:

Das 24h-Fan-Forum (http://forum.24h-rennen.de) ist traditionell der Treffpunk der Insider und Neulinge und enthält jede Menge Tipps, Tricks und mehr: also einfach mal vorbeischauen bei dieser Seite von Fans für Fans.

Der Nürburgring hält eine exzellente Sammlung von FAQ (www.nuerburgring.de) rund um das 24h-Rennen zusammengestellt, die sehr viele Fragen beantwortet.

24h-Rennen 2016 – FAQs

Sind die Campingtickets gleichzeitig auch Eintrittskarten?

Antwort: Nein! Da die Campingplätze rund um die Strecke gleichzeitig auch Zuschauerbereiche sind, muss sowohl eine Eintrittskarte für den gewünschten Zeitraum erworben, als auch eine Campinggebühr entrichtet werden. Grundsätzlich gilt, dass man beim Camping auch im Besitz eines gültigen Veranstaltungstickets sein muss, welches bereits ab Montag kontrolliert wird.

Können Stellplätze für das Camping vorab gebucht bzw. reserviert werden?

Antwort: Nein! Die Campinggebühr kann ausschließlich bei der Auffahrt auf den Campingplatz entrichtet werden. Bzgl. der Stellplätze gilt: First come – first served.
Es wird auf jeden Fall genügend Camping-Raum für alle Besucher zur Verfügung stehen.

Gibt es für das Camping Ermäßigungen bzw. Rabatte?

Antwort: Ja und Nein! Kinder bis 12 Jahre dürfen kostenfrei (mit)campen. Ab 13 Jahre ist die volle Gebühr zu entrichten. Sonstige Ermäßigungen sowie Rabatte gibt es keine.

Dürfen Hunde mit auf den Campingplatz genommen werden?

Antwort: Ja! Wenn Sie Ihren Hund mitbringen wollen, dann bitte stets an der Leine führen.

Gibt es durch die neuen Sicherheitsregularien Einschränkungen beim Camping und bzgl. der Zuschauerbereiche?

Antwort: Ja! Der Zuschauerbereich im Bereich Flugplatz ist wieder freigegeben, allerdings ist der Zuschauerrückhaltezaun weiter nach hinten gesetzt worden. Im Bereich Metzgesfeld werden wir in diesem Jahr 10 m Abstand vom FIA Zaun einhalten, d.h. der zur Verfügung stehende Campingplatz wird kleiner. Eine Ersatzfläche gibt es nicht.
WICHTIG!!! Grundsätzlich gilt, dass in diesem Jahr alles, was direkt am FIA Zaun steht bzw. sogar daran befestigt ist, rigoros abgebaut wird. Gleiches gilt für wild errichtete Tribünen direkt am FIA Zaun.

Können bestimmte Parkplätze vorab reserviert werden?

Antwort: Nein! Stellplätze auf den “öffentlichen“ Parkplätzen sind nicht reservierbar.

Ab wann sind die Campingplätze rund um die Strecke grundsätzlich geöffnet?

Antwort: Ab Montag, 23. Mai, 8:00 Uhr.

Wie lange sind die Tickets (Eintrittskarten) gültig?

Antwort: Event-Ticket wird benötigt bis Do. 22 Uhr, danach Umstellung auf 3 Tages-Ticket. Verkauf Samstag-Ticket bis 22 Uhr (das Ticket ist bis 24 Uhr gültig), danach Umstellung auf Sonntags-Ticket.
Hinweis: Es werden an sämtlichen Zuschauerplätzen Kontrollen durchgeführt.

Gibt es bei den Tickets (Eintrittskarten) Ermäßigungen oder Rabatte?

Antwort: Ja und Nein! Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt. Rabatte gibt es keine.

Wichtige Dokumente