ADAC Nordrhein und SPORTTOTAL verlängern die Zusammenarbeit

Der ADAC Nordrhein e.V. und der Vermarkter SPORTTOTAL setzen ihre langjährige und erfolgreiche Partnerschaft beim ADAC TOTAL 24h-Rennen auch in Zukunft fort. Der Veranstalter des größten Langstreckenrennens der Welt und das in Köln ansässige Kommunikations- und Technologieunternehmen einigten sich auf einen neuen Zweijahresvertrag, der außerdem eine Verlängerungsoption bis ins Jahr 2023 enthält. Der ADAC Nordrhein vertraut bei der Gesamtvermarktung des Events damit weiterhin auf die Expertise des erfahrenen Promoters. SPORTTOTAL bleibt im Besitz der Bewegtbild- sowie werblichen Vermarktungsrechte für das 24h-Rennen am Nürburgring und ist zugleich mit der TV-Produktion und Distribution beauftragt. So wird unter operativer Federführung der SPORTTOTAL LIVE GmbH auch in Zukunft eine hochwertige Medialisierung über sämtliche Verbreitungsplattformen sichergestellt. Dazu gehört auch, dass NITRO das größte Rennen der Welt rund um die Uhr live überträgt. Die Fans können sich damit erneut auf spektakuläre Rennszenen im Free-TV freuen. Die zukunftsweisende Vereinbarung bietet darüber hinaus Planungssicherheit auch für die Organisatoren, Medien und Sponsoren.

„Unser Unternehmen arbeitet bereits seit mehr als zwanzig Jahren äußerst erfolgreich mit dem ADAC Nordrhein als Organisator des 24h-Rennen zusammen“, beschreibt Matthias Wurm, der Geschäftsführer von SPORTTOTAL LIVE. „Wir blicken dabei in allen Bereichen auf eine durchweg positive Entwicklung. In einem herausfordernden Umfeld ist es uns in jüngerer Vergangenheit gelungen, starke Marken wie TOTAL, REMUS, H&R oder DEKRA neu für das 24h-Rennen zu begeistern. Auch die Verlängerung der Partnerschaft mit der RTL Mediengruppe konnte frühzeitig vereinbart werden. Wir freuen uns deshalb, auch in den kommenden Jahren das 24h-Rennen am Nürburgring mitgestalten zu können und insbesondere die Internationalisierung weiter voranzutreiben.“

Für die Veranstalter stellt Rennleiter Walter Hornung die Bedeutung der neuen Vereinbarung heraus: „Durch die partnerschaftliche Zusammenarbeit zwischen ADAC Nordrhein, SPORTTOTAL und NITRO hat das 24h-Rennen in den vergangenen Jahren neue Dimensionen erreicht“, fasst er zusammen. „Durch die nun erzielte Vertragsverlängerung mit SPORTTOTAL bleiben alle Beteiligten auch künftig an Bord, und wir können den Motorsportfans weiterhin eine Rennsportveranstaltung der Extraklasse präsentieren.“