Jede Menge „Spektakel“ auf und neben der Strecke

Beim größten Autorennen der Welt gibt es für alle Fans nicht nur auf, sondern auch neben der Strecke jede Menge zu sehen. Das vielfältige Angebot reicht von der Falken Drift Show sowie der danach stattfindenden Red Bull FMX-Show am Freitagabend in der Müllenbachschleife bis hin zum Stihl Timbersports Show-Wettkampf, ebenfalls am Freitagabend, im historischen Fahrerlager. Dort zeigt auch das Drift-Team von Falken in einer eigens dafür eingerichteten Fan Arena, die von einer großen Zuschauertribüne flankiert wird, mehrmals täglich sein Können.

„Bei der Falken Drift Show am Freitagabend in der Müllenbachschleife zeigen wir mit rund 20 Fahrzeugen fast eine Stunde lang eine spektakuläre Driftshow in der Dunlop-Kehre. Wir begeistern die Fans auf der Tribüne mit spektakulären Drifteinlagen in allen möglichen Variationen: Einzeldrifts, Drifts mit mehreren Fahrzeugen hintereinander, oder auch Paralleldrifts. Alles ist aber reine Show – kein Wettkampf“, sagt der Holländer Rohan van Riel, der in einem Falken-BMW M5 die Fans begeistert. „Mit vier Fahrzeugen zeigen wir die gleiche Show auch von Donnerstag bis Sonntag mehrmals am Tag in der Fan Arena im historischen Fahrerlager“, ergänzt van Riel.

Direkt im Anschluss an die Falken Drift Show findet ebenfalls in der Müllenbachschleife die Red Bull FMX-Show statt: „Drei FMX-Fahrer, darunter Luc Ackermann, der amtierende Europameister im Freestyle-Motocross, zeigen mit ihren Moto-Cross Maschinen eine 15 minütige Freestyle-Show mit spektakulären Flugeinlagen über zwei große mobile Rampen. Diese Show wird am Samstag ein zweites Mal gezeigt, und zwar direkt vor dem Start des 24h-Rennens auf der Start- und Zielgeraden vor der Mercedes-Tribüne“, sagt Chris Baur, der Red Bull Motorsport-Manager für Deutschland.

Im historischen Fahrerlager sorgen außerdem die Sportholzfäller der Stihl Timbersports Series für reichlich Kleinholz. „Am Freitagabend veranstalten wir hier in der Fan-Arena einen Show-Wettkampf, wo die sechs schnellsten Sportholzfäller Deutschlands in sechs verschiedenen Disziplinen gegeneinander antreten. Außerdem zeigen wir hier die schnellste Motorsäge der Welt im Einsatz, die von einem 290 Kubikzentimeter Motor aus dem Kart-Sport angetrieben wird“, sagt Thorsten Schledorn, der Moderator der Stihl Timbersports Series.