Zuschauer zugelassen! Jetzt Tickets sichern!

Wir haben von den Genehmigungsbehörden grünes Licht, Tribünen am Grand-Prix-Kurs für Fans zu öffnen. Hier findest Du alle Infos zur Ticketbestellung.

News und Stimmen nach 23h

Alles neu eine Stunde vor Schluss. Der #4 Audi Sport Team Phoenix Audi R8 LMS übernimmt die Führung, nachdem der #911 Manthey Porsche seine Strafe abgesessen hat. Aber auch das weitere Verfolgerfeld musste Federn lassen. Der #29 Audi Sport Team Land Audi R8 LMS bleibt mit Reifenschaden hinten rechts im Schwalbenschwanz liegen, der #6 Mercedes-AMG GT3 fällt mit Unfall aus, die Markenkollegen mit der #16 beenden das Rennen vorzeitig mit technischem Defekt. Neu auf Rang 3 ist der #3 Mercedes-AMG Team Black Falcon Mercedes-AMG GT3, gefolgt vom Audi Sport Team Car Collection R8 LMS mit der #14. BMW ist zurück in den Top 10, der #33 Falken Motorsport M6 GT3 ist Siebter.
#4 – Audi R8 LMS (Kaffer,Stippler,Vervisch,Vanthoor)
13:11 Uhr Ernst Moser: „Das Drama hört nicht auf in diesem Rennen. Wir sind noch optimal im Rennen.“
13:21 Uhr: Audi in Führung! Es ist erst der sechste Führungswechsel in diesem 24h-Rennen – und einer, der das bisherige Geschehen auf den Kopf stellt.
13:35 Uhr: „Es gibt nur noch einen Boxenstopp bei uns – ob nach 7 oder 8 Runden, das entscheiden wir später. Wir müssen jetzt schauen, dass wir den Abstand zum Porsche halten. Derzeit liegen wir zwischen 1:00 und 1:10 Min. vorne. Mehr Strategie gibt es nicht. Jetzt fährt Frédéric (Vervisch), der später an Dries Vanthoor übergibt.“
#6 – Mercedes- AMG GT3 (Assenheimer,Bastian,Buurman,Piana)
12:57 Uhr: Unfall im Bereich Eschbach, Fahrer ist Nico Bastian
#16 – Mercedes- AMG GT3 (van der Zande,Vautier,Seyffarth,Heyer)
13:14 Uhr: Der bereinigt fünfte Mercedes steht im Bergwerk mit technischem Defekt.
#14 – Audi R8 LMS (Winkelhock,Haase,Fässler,Rast)
13:18 Uhr: Marcel Fässler: „Mein Stint war durchwachsen. Ich bin an einer Stelle in den Verkehr hinein geraten wo es schwierig war, keine Zeit zu verlieren. Zu viel riskieren wollte
ich aber auch nicht. Mir war wichtig im Rhythmus zu bleiben – und wenn ich mir anschaue was da vorne alles passiert ist, dann war das wahrscheinlich auch richtig so.“
14:19 Uhr: Bekommt 1:27 Min. Zeitstrafe wegen Missachtung der Mindeststandzeit.
#29 – Audi R8 LMS (Mies,Rast,van der Linde,Haase)
13:05 Uhr: In langsamer Fahrt im Karussell unterwegs.
13:09 Uhr: Der Land Audi steht mit zerrissener Karosse im Schwalbenschwanz
#44 – Porsche 911 GT3 R (Bachler,Bergmeister,Ragginger,Werner)
14:11 Uhr: Klaus Bachler dreht sich zweimal im Galgenkopf und schlägt zweimal leicht an. Kann die Fahrt aber fortsetzen.
14:13 Uhr: wird in die Box geschoben und das Team checkt den Porsche. Jörg Bergmeister: „Durch den Dreher ist der Splitter abgerissen, das ist eine etwas längere Reparatur. Klaus Bachler bleibt im Auto. Für uns war es kein optimales Wochenende.“
#74 – BMW M4 GT4 (Wolf,Amweg,Hoffmeister,Adams)
12:56 Uhr: Rudi Adams fährt mit offener Motorhaube im Bereich der Boxengasseneinfahrt gegen die Leitplanke. Dadurch schließt sich zwar die Haube und der Pilot sieht jetzt wieder etwas, aber die Haube verkeilt sich in der Leitplanke und die DMSB-Staffel muss helfen.
#911 – Porsche 911 GT3 R (Bamber,Christensen,Estre,Vanthoor)
Die 5:32-Min.-Zeitstrafe für den Spitzenreiter wurde wegen einer deutlichen Überschreitung der vorgeschriebenen Geschwindigkeit verhängt. In einer 120-Kilometer-Zone wurde der Porsche mit 172 km/h gemessen.
13:11 Uhr: sitzt die Strafe ab bevor es weitergeht zum Boxenstopp
13:19 Uhr: Hat seine Zeitstrafe abgesessen und absolviert anschließend einen planmäßigen Boxenstopp. Christensen steigt aus und übergibt an Vanthoor.