Zuschauer zugelassen! Jetzt Tickets sichern!

Wir haben von den Genehmigungsbehörden grünes Licht, Tribünen am Grand-Prix-Kurs für Fans zu öffnen. Hier findest Du alle Infos zur Ticketbestellung.

Bonk mit drei Autos beim 6h-Rennen

[Teaminfo] Bonk Motorsport startet beim fünften Lauf der NLS, dem Rowe 6h ADAC Ruhr-Pokal-Rennen, mit drei Fahrzeugen. Neben einem BMW M4 GT4 und dem Audi RS3 wird erstmals in dieser Saison ein BMW M240i eingesetzt. Teamchef Michael Bonk: „Dieses Rennen dient hauptsächlich der Vorbereitung für das ADAC TOTAL 24h-Rennen. Die drei Fahrzeuge und die eingesetzten Fahrer werden auch Ende September beim Langstreckenklassiker antreten. Darüber hinaus wollen wir auch wieder um Klassensiege mitkämpfen.“

Der unter der Bewerbung Team Hofor Racing by Bonk Motosport fahrende BMW M4 GT4 tritt wieder in der Klasse SP10 an. Michael Schrey, der Italiener Gabriele Piana und der Österreicher Michael Fischer holten in diesem Jahr bereits zwei Siege in der GT4-Klasse. Der Audi RS3 LMS fährt erneut in der Klasse SP3T und wird diesmal von Hermann Bock, Max Partl und Alexander Prinz pilotiert. Hinter dem Steuer des BMW M240i Racing Cup wechseln sich Axel Burghardt/Jürgen Mayer/Rainer Partl ab.

Teamchef Bonk: „Wichtigstes Ziel ist es, alle drei Autos unbeschadet ins Ziel zu bekommen. Dann sollten einige gute Platzierungen möglich sein.“

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *